Soziales
Entschädigungsrecht

Das Recht der Sozialen Entschädigung


- Version 1b/20 -


 
Ziel des Rechts der sozialen Entschädigung ist es,

Menschen,

  • die wegen eines besonderen Opfers für die staatliche Gemeinschaft

  • einen Gesundheitsschaden erleiden,

  • für dessen Folgen eine angemessene Versorgung zuführen.


 
In diesem Handbuch werden die wesentlichen gemeinsamen Grundsätze - also die Regeln, die allen Gesetzen aus dem Bereich des Sozialen Entschädigungsrechts gemein sind, - dargestellt. Darüber hinaus wird auf die einzelnen unterschiedlichen tatbestandlichen Anspruchsvoraussetzungen eingegangen und werden die Möglichkeiten eines Schadensausgleichs aufgezeigt.

Diese Darstellung ersetzt keinen Kommentar, sondern soll lediglich einen Überblick über das komplexe Recht der sozialen Entschädigung verschaffen.

 

Zudem wird auf das "neue" Sozialgesetzbuch Vierzehntes Buch - Soziale Entschädigung - (SGB XIV) einschließlich der Gesetzesbegründung pp hingewiesen, das ab 01.01.2024 alle Regelungen des Sozialen Entschädigungsrechts vereint!.